Berufseinsteiger und -erfahrene

Komatsu Germany bietet in der Zentrale und im Werk am Standort Düsseldorf vielfältige Herausforderungen für Spezialisten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Werkstudent/-in Elektrotechnik

Komatsu ist ein international operierendes Unternehmen und gehört mit seinen Produkten zu den Marktführern. Weltweit sichern über 40.000 Mitarbeiter diesen Erfolg. Rund um den Globus bieten wir unseren Kunden High-Tech-Lösungen auch für schwierigste Einsatzbedingungen. Großhydraulikbagger, Dump-Trucks, Radlader und Bulldozer für Minen und Steinbrüche sind unser Metier. Innovationen, höchste Qualität und die weltweite kompetente Betreuung unserer Kunden sind dabei Grundlagen unseres Erfolges. Komatsu Germany GmbH (Mining Division) mit dem Hauptsitz in Düsseldorf ist Teil des weltweit tätigen Konzerns Komatsu Limited (KLTD) mit Sitz in Japan. Komatsu Germany am Standort Düsseldorf ist innerhalb des Konzerns verantwortlich für die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Großhydraulikbaggern für den internationalen Tagebau. Durch die kontinuierliche Produktentwicklung und Innovation mit dem Fokus auf Qualität und Zuverlässigkeit steht der Name weltweit als Synonym für Spitzenqualität.

Das derzeitige Portfolio beschränkt sich auf 5 Leistungsklassen von Großhydraulikbaggern die jeweils in zwei verschiedenen Hauptvarianten angegeben werden, einer Diesel Ausführung und einer Elektroausführung. Bei der Elektrovariante werden in jeder Leistungsklasse verschieden Mittelspannungshauptmotor 900kW-1450kW eingesetzt. In jeder Leistungsklasse werden derzeitig die Motoren kundenspezifisch in einem Spannungsbereich von 6,0kV … 7,2kV; 50-60Hz, angeboten.

Unsere Kunden verwenden unsere Hydraulikbagger oft in Minen eingesetzt die sehr oft mit einem Inselnetz betrieben werden. Diese Netzte entsprechen in ihrer Qualität oft nicht den Anforderungen der EN 50160. Dennoch müssen die eingebauten Mittelspannungsmotoren entsprechend geschützt werden. Die Mittelspannungsmotoren werden mit Temperaturüberwachung für. 6xPt100 Widerstandsthermometer in der Statorwicklung, 2 x Pt100 Widerstandsthermometer in den A + B seitigen Lagern. Diese Überwachung allein ist nicht für einen alleinigen Motorschutz ausreichend. Aus diesem Grund wird zur Überwachung ein Überlast- bzw. Motorschutzrelais eingesetzt welches die Überlast des Motors verhindert.

Derzeitig wird ein altbewährtes Motorschutzrelais der Fa. ABB, das SPAM 150 C eingesetzt. Dieses Motorschutzrelais wurde aufgrund von Rückmeldung aus dem Feld an die Bedürfnisse des Netzes und an die minimal Anforderungen bezüglich Überlast des Motors eingestellt. Dieses Motorschutzrelais soll nun ersetzt werden durch ein neues Motorschutzrelais welches auf die Anforderungen des Motors und des Kunden eingestellt werden kann.

Ihre Aufgaben:

Marktanalyse als Entscheidungsgrundlage

Analyse der bisherigen Parametrierung des Motorschutzrelais SPAM150C

Analyse der neuen Parametrierung des neu ausgewählten Motorschutzrelais

Gegenüberstellung der bisherigen Motorüberwachung und der neuen Motorüberwachung

Umbausatz erstellen inkl. Umrechungsmatrix vom bisherigen Motorschutzrelais SPAM15C zu neuem Motorschutzrelais

Ihr Profil:

Abitur, Immatrikulation während der gesamten Tätigkeitsdauer an einer staatlich anerkannten Hochschule (Studium der Elektrotechnik oder vergleichbar), bevorzugt abgeschlossenes 4. Semester

Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, SAP wünschenswert

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Gutes Zahlenverständnis sowie Analysefähigkeit

Interessenten wenden sich bitte an: Komatsu Germany GmbH, Personalabteilung, Frau Timm-Meers, Tel. 209

Benötigte Unterlagen: vollständige Bewerbungsunterlagen

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen bevorzugt an bewerbung@komatsu-mining.de oder postalisch an Komatsu Germany GmbH, Forststraße 29, 40597 Düsseldorf, Germany